KONTAKT

Jugendbegegnungsstätte Haslach e.V.
Carl-Kistner-Str. 59

Tel.: 0761/49 40 39
Fax: 0761/49 40 59
info@jugendtreff-haslach.de

auch auf >>Instagram

Wir sind zufinden unter "Jugendtreff Haslach"

Wir suchen ab sofort, spätestens zum 01.09.2021 eine/n

Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in (d/m/w) Bachelor/Master/Diplom
oder vergleichbare Qualifikation

für die Offene Jugendarbeit mit einem Stellenumfang von 50%

Zu den Arbeitsbereichen gehören insbesondere:
-       Organisation und Betreuung des Offenen Jugendtreffs
-       Durchführung pädagogischer Angebote, Projekte und Veranstaltungen im    Teeny- und Jugendbereich

Wir erwarten:-
       Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit oder vergleichbarer Studiengang
-       Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen
-       Begeisterungsfähigkeit und Ideenvielfalt
-       Kommunikationsfähigkeit, Teamorientierung und selbständiges Arbeiten
-       Flexible Arbeitsgestaltung auch abends und an Wochenenden
-       Interkulturelle Kompetenz ist wünschenswert
-       Führerschein Klasse B
-       Gute MS-Office-Kenntnisse

Wir bieten:
-       Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum
-       Eine gute Arbeitsatmosphäre im Team
-       Vergütung nach TVöD SuE
-       Supervision und Fortbildung
-       Unbefristete Anstellung
 

Bewerbungen richten Sie bitte an die:
Jugendbegegnungsstätte Freiburg-Haslach e.V.
Carl-Kistner-Str. 59
79115 Freiburg.

E-mail: info@jugendtreff-haslach.de, Tel.: 0761/494039, www.jugendtreff-haslach.de 

Weitere Infos erteilen Ihnen gerne Herr Battenschlag, Frau Gebhardt oder Herr Kremer-Mosbach.

 

Hinweis: Folgende Stelle könnte das Tätigkeitsfeld vom Arbeitsumfang und thematisch sinnvoll ergänzen:

An der Volkshochschule Freiburg ist für den Wegweiser Bildung ab 1. Juli 2021 die Stelle einer/s
Bildungsberater_in (m/w/d) für die aufsuchende Beratung in Teilzeit (25%) unbefristet zu besetzen.

 

Die  ausführliche Beschreibung können Sie unter dem folgenden Link  einsehen https://www.freiburg.de/pb/1707393.html
Die Bewerbungsfrist endet am 23.05.2021. Rückfragen bitte an Frau Scheffelt, Leiterin des Wegweiser Bildung, Telefon 0761/36895-84 oder per E-Mail webi@bildungsberatung-freiburg.de.



 

WAS GEHT NACH DEM ABI?  

Wir bieten für junge Menschen mit Führerschein ab 01. September 2021 eine

Bundesfreiwilligendienst-Stelle
im pädagogischen Kinder-Bereich
an.

Engagierte und aufgeschlossene junge Menschen   können in einem innovativen und vielseitigen Team unter fachlicher Anleitung pädagogische und organisatorische Kompetenzen erwerben und ihre persönlichen Fähigkeiten einbringen und erweitern. Eine gute Gelegenheit um sich über die weitere berufliche Zukunft klar zu werden, sich im Sozialbereich zu erproben und Punkte für Studium oder Bewerbung zu sammeln. Gehalt: 550 €.

Je nach Jahreszeit bestehen die Angebote für die Kinder aus:

  • Durchführung von Spiel-, Werk- und  Bastelangeboten im Rahmen der offenen Spielnachmittage für Kinder im Alter von 6-12 Jahren
    Arbeit mit Projekt-, Kunsttherapie- und Freizeitgruppen, d.h. längerfristigen, kontinuierlichen Kindergruppen, die einmal wöchentlich stattfinden (Kochgruppe, Hüttenbauen, Kreativgruppe, Schwimmbadtreff, ...)
  • Offene Spielplatzgruppe im Stadtteil
  • Durchführung von Oster- und Sommerfreizeiten, Wochenenden für Freizeitgruppen,  Ferienangebote, Fasnachtsfete, Tag der Offenen Tür und Familienweihnachtsfrühstück
  • Beratende Unterstützung von Kindern und Eltern.

Interesse an dieser anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeit? Lust darauf zunehmend selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten? Spaß an der Arbeit im Team?
Dann melde Dich bei: Marieke Hanay, Willi Kremer-Mosbach

*Plätze kontingentiert. Führerschein erforderlich!
Sofort bewerben!!!

 

Wir bieten

Praktikumsstellen für Studentinnen und Studenten der Sozialen Arbeit und der Kunsttherapie/ Kunstpädagogik halbjährig und studienbegleitend an.

Engagierte, interessierte und aufgeschlossene Frauen und Männer können in einem innovativen und vielseitigen Team unter Anleitung diplomierter Kunsttherapeutinnen und Pädagogen eine Vielzahl pädagogischer-, organisations- und interventionsorientierter Kompetenzen erwerben.

Je nach Jahreszeit bestehen die Angebote für die Kinder aus:

  • Durchführung von Spiel-, Werk- und  Bastelangeboten im Rahmen der offenen Spielnachmittage für Kinder im Alter von 6-12 Jahren
  • Arbeit mit Projekt-, Kunsttherapie- und Freizeitgruppen, d.h. längerfristigen, kontinuierlichen Kindergruppen, die einmal wöchentlich stattfinden (Holzwerkstatt, Hüttenbauen, Kreativgruppe, Schwimmbadtreff,...)
  • Mädchen- oder Jungengruppe
  • Offene Spielplatzgruppe im Stadtteil
  • Durchführung von Oster- und Sommerfreizeiten, Wochenenden für Freizeitgruppen,  Ferienangebote, Fasnachtsdisco, Familientage und Familienweihnachtsfrühstück
  • Beratende Unterstützung von Kindern und Eltern.

Je nach Jahreszeit bestehen die Angebote für Teenies und Jugendliche aus:

  • Offenem Jugendcafé an drei Nachmittagen pro Woche mit Jugendlichen zwischen 13 und 20 Jahren;
  • Teenytreff
  • Gruppen-, Cliquen-, und Projektarbeit (Mädchenspektakel, Seifenkisten-, Videofilmprojekt)
  • erlebnispädagogischen Aktionen (Klettern, Paddeln, Trialfahren,...)
  • Ferienfreizeitmaßnahmen
  • Musik- und Sportveranstaltungen
  • Internetstützpunkt
  • Hilfen zur Berufsfindung
  • Einzelhilfe/ biographische Begleitung

Interesse an dieser anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeit? Lust darauf zunehmend selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten? Spaß an der Arbeit im Team?

Dann melde Dich! Eine geringe Aufwandsentschädigung ist möglich!!